Historic Trophy 2015

Von 5.-7. Juni fand die „Historic Trophy 2015“ – „ehemals Eifelrennen“ am Nürburgring statt.

IMG_5505

GLC-Motorsport Team war mit jeweils zwei Autos an zwei Rennläufen beteiligt. Dem grünen E30 M3 Gruppe N mit Fahrer Ralph Bahr sowie dem E36 Supertourenwagen (STW) pilotiert von Michael „Doc“ Vogt.

Nach dem wir im Vorfeld die Autos technisch zur Abnahmevorbereitung quer durch Deutschland transportierten (Peter Meckelholt hat mit Hänger in drei Tagen 1.001 km zurückgelegt), bezogen wir bereits am Donnerstag zusammen mit Fa. Derichs Rennwagen Box 16, um für das 1. Qualifying am Freitagmorgen gerüstet zu sein. Derichs konnte nur schwer unseren aus gesundheitlichen Gründen scheidenden Klaus „Ede“ Manz ersetzen. Ede betreute zuvor jahrelang den BMW STW. Ein Glück, dass uns Peter Meckelholt weiter die Treue hielt und gemeinsam mit Derichs zwei Top Autos hinstellte und beste Betreuung gewährleistete.

Am Samstag dann nach dem zweiten Zeittraining (wir landeten gegen Porsche Cup und WTCC Boliden immerhin im letzten Drittel) wurden uns die Trainingszeiten aberkannt, da wir aus Unkenntnis heraus nicht mit Hankook sondern mit Dunlop Reifen unterwegs waren. Somit wurden wir für beide Rennen am Wochenende in die letzte Startreihe verbannt. Neben der Tatsache, dass wir die Herausforderung hatten, die vorgeschriebenen Pneus zu bekommen war dies fürs ganze Team „ein dickes Brett“.

Wir hofften, dass es nicht regnet, da wir nur Dunlop Regenreifen hatten – der Wettergott spielte aber mit und wir nutzten die sommerlichen Temperaturen zum Angriff und fuhren am Ende den 1. Platz im Klassement heraus. Team und Autos funktionierten perfekt!

Hier eine Zusammenfassung in Bild und Ton:

Im Rahmen des Tourenwagen Revivals waren wir Gast zwischen ehemaligen DTM Rennwagen der 80er und 90er Jahre und kämpften auch hier wieder gegen die Uhr. Es ging darum so gleichmäßig wie möglich zu fahren und das geht bekanntlich nur bei 100% Einsatz. Also volle Möhre den Nürburgring hetzten und darauf hoffen, drei gleichmäßig schnelle Runden hintereinander zu erhalten. Das Revival www.tourenwagen-revival.de war das Hihlight an diesem Wochenende. Wir fuhren in einem sensationellen Starterfeld zwischen 190er und M3 DTM sowie Ford Sierra Cosworth und Rover Boliden aus den wilden Tagen des Breitensports hierzulande. Es wurde wie einst Tür an Tür gekämpft und am Grandprix Kurs wie auf der Nordschleife Fahrer und Fahrzeug alles abverlangt. Dabei hatte es der „Doc“ wohl übertrieben. Kam er doch zurück ohne Fahrertür und grinste übers breite Gesicht.

Allen Beteiligten und Unterstützern, ganz besonders Peter Meckelholt & family von Grenzland Classic Team sowie dem Derichs-Rennwagen Jungs und vor allem aber auch Thomas Schmid & family von GTS Motorsport aus Vehlen ein herzliches Dankeschön für diese Teamleistung!

Mit Motorsportlichen Grüßen,

GLC-Motorsport Team

IMG_5524 IMG_5488 IMG_5492 IMG_5487 IMG_5484 IMG_5483 IMG_5479 IMG_5468 IMG_5469 IMG_5470 IMG_5471 IMG_5466 IMG_5452 IMG_5451 IMG_5449 IMG_5438 IMG_5424 IMG_5416 IMG_5409

IMG_5392 IMG_5390 IMG_5391 IMG_5348 IMG_5350 IMG_5343 IMG_5342 IMG_5339 IMG_5333 IMG_5342 IMG_5343 IMG_5340 IMG_5337 IMG_5379

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s