RGB Saisonfinale Nürburgring GP 2015

Die Saison geht zu Ende und wir stellen uns noch einmal den Herausforderungen des Eifelwetters am Nürburgring.

Im Rahmen des RGB Saisonfinales starteten wir von 10.-11. Oktober 2015 am Rennen der Youngtimer Trophy (Gruppe 2) über eine Renndistanz von einer Stunde inklusive Pflichtboxenstop.

Wieder einmal mussten wir uns mit den schweren Jungs (Porsche RS/SC/RSR oder Boliden aus der Gruppe A) messen. Alles hier im Einzelnen:

1. Zeittraining Samstag 10:30

Es hingen schwere Nebelschwaden tief über der Strecke und bescherten Bedingungen, die eine perfekte Reifenwahl schwierig machten. Setzten die einen Teams noch auf Intermediate so entschieden wir uns für Slicks, in der Hoffnung auf abtrocknenden Asphalt. Genau richtig, wie sich am Ende zeigte. Wir hielten mit einer Rundenzeit von 2:33 die zweite Position unserer Klasse (Gruppe N) – bedeutete P21 gesamt. (von 50 Startern). Besser ging es nicht, da ein defektes Schaltgestänge uns zum frühen Hereinkommen zwang. Hier das Video zur schnellen Runde –> Link

Vorstart 2. Zeittraining

Vorstart 2. Zeittraining

2. Zeittraining Sonntag 9:30 (Chance zur Verbesserung der Startposition)

Strahlender Sonnenschein bei kalten 10 Grad Außentemperatur. Wir zogen neue Slicks auf und gingen auf Angriff, um unsere „gute“ Startposition auch nach dem 2. Zeittraining im Trockenen zu halten. Sobald es trocken ist, können die meisten stärkeren Youngtimer auch ihre Leistung auf die Straße bringen – und wir damit nach hinten durchgereicht werden. Unser Vorhaben war jedoch ohne Erfolg, da unsere Bestzeit nach einem Überholmanöver unter Gelb berechtigterweise gestrichen wurde. Video hier im –> Link (Der Porsche machte so schön die Tür auf…)

Am Ende qualifizierten wir uns lediglich mit unserer Nass-Qualifikationsrunde vom Vortag nur auf P41 und 3. in der Klasse.

Rennstart Sonntag 13:40 Uhr

Strahlender Sonnenschein bei niedrigen Temperaturen. Es könnte nicht schöner sein. Guter Start und schnelles Aufschliessen auf die beiden Rivalen einige Plätze weiter vorn.

Kampf um die Plätze nach dem Start: Hier geht’s zum Video –> Link

Schliesslich kämpften wir nach etwa 40 Minuten um P1 in unserer Klasse mit Lokalmatador Dirk Ossenberg mit seinem weissen M3.

Hier das Video vom Zweikampf mit dem weissen Reivalen –> Link

Mit Kampflinie und Türeschliessen wo immer sich uns eine bot, hielt Dirk seine Führung bis zur Box. Wir blieben 3 weitere Runden draussen, da wir vermuteten, der zweite Fahrer nach Dirk würde eine Zeit brauchen, um sich „einzuschiessen“. Jedoch gab es keinen Zweiten Fahrer, wir verloren 3 Sekunden in der Box und fanden uns erneut 5 Sekunden hinter Dirk und Stefan Reuter auf P3 wieder. Überrundungen kosteten uns zwischenzeitlich 5 weitere Sekunden.

Die beiden anderen Gruppe N M3 (Dirk und Stefan) berührten sich im Zweikampf stark und Stefan verlor seine Frontschürze. Jedoch ohne Zeitverlust. Unsere neuen Reifen arbeiteten jetzt perfekt und wir fuhren mit 2:25,4 die schnellste Rennrunde in der Klasse. (Bei der Konkurrenz unser grösster Erfolg heute!!!)

Am Ende kamen Dirk, Stefan und ich innerhalb von 3,4 Sekunden nach einer Stunde ins Ziel – nur in Gruppe N so möglich 🙂 mit absolut baugleichen Autos.

Ein tolles Rennwochenende mit viel Spass und allem was Motorsport zu bieten hat.

Danke ans Team Derichs für die Betreuung und Danke an unseren Sponsor EISENMANN.

Hier weitere Bilder:

BRfoto - RGB 15 (19) BRfoto - RGB 15 (18) BRfoto - RGB 15 (17) BRfoto - RGB 15 (13) BRfoto - RGB 15 (11) BRfoto - RGB 15 (10) BRfoto - RGB 15 (6) BRfoto - RGB 15 (2) BRfoto - RGB 15 (1) BRfoto - RGB 15 (4) BRfoto - RGB 15 (12)

IMG_9154 IMG_9139 IMG_9164 IMG_9158 IMG_9156 IMG_9128 IMG_9118 IMG_9111 M3 Gruppe N nuerburgring-gp-strecke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s